Home Kontakt Datenschutz Impressum
Webinfo

Wir spielen die Hits der letzen 300 Jahre!



Watt - Meer - Strand und Sand

Das norddeutsche Patientenradio in Schleswig Holstein


Zurück (Verlaufsliste) home_voll_s146 Zurück

Patientenfunk Elmshorn

by Krankenhausradio-Elmshorn

„Radio mit Herz“
Home Kontakt Datenschutz Impressum

Webseite V3.99

Webinfo Versions_informationen_s173 Entwicklung DIY 2 Entwicklung - EPROM

Die Basis einer Entwicklung ist die Idee.


Ideen entstehen durch Bedarf.


Praktikale Lösungen sind das Ergebnis

der Erfahrung


(Jens Kelting)


EPROM - Speicherbausteine


Alte Technik - und trotzdem sehr brauchbar

Als Programmierte Logik unschlagbar, versteht man Wirkungsweise dieser Chips. Allerdings ist hier nicht viel zu machen - bedenkt man die „Bunti-Oberflächen“ moderner

Programmiersysteme. Hier Hilft kein „Hilfe-Button“ - auch keine automatische Erkennung der Programmierfehler…

Hier ist einfacher „BINÄRCODE“ in „HEXADEZIMAL“ gefragt… wie das geht?

Informationen dazu liefert das Deutsche Museum oder echte Hardware-Freaks.


Warnhinweis für alle Arduino-Kiddies und PasPi-Anhänger:

Falsch angeschlossen leuchtet das EPROM sogar - aber nur einmal !

















 

EPROM als programmierte LOGIK


Moderne Schaltungen lassen sich mit Mikroprozessoren aller Art aufbauen. Dafür gibt es genug Freaks - die sich mit Programmierungen dieser Art auskennen.


Wir gehen einen anderen Weg. Softwareprogrammierung ist modern und angesagt - und aus genau diesem Grund machen wir es nicht.


Wir, als Team von Radio K.R.E. leisten uns den Luxus, unsere EIGENEN Ideen zu entwerfen, unsere eignen Vorstellungen umzusetzen. Wem das nicht passt - der sucht sich eine andere, kostenlose

Quelle für angewandte „Studio-Hardware“.


Wer unsere Ideologie - einfach nur echte Hardware (*) zu nutzen - nachvollziehen kann ist herzlich willkommen.


(*) Natürlich ist ein EPROM bereits programmiert und zählt somit logisch zu den Softwareanwendungen. Jedoch ist mir kein Fall bekannt, das sich programmierte Logik aufhängt oder

Dinge veranstaltet, die nicht vorhersehbar sind - weil die „Software“ hängt…


Ausserdem haben wir noch reichlich EPROMS im Lager, das wie diese Bausteine an Privatpersonen gern gegen einen kleinen Obolus (Erstattung der Porto/Verpackungs- und Materialkosten) abgeben.

Das machen wir gern - schon als Pendent zu den anderen „Influenzern und Profilneurotikern der Neuzeit“ die mir ihren Youtube-Kanälen die Welt nerven - aber kaum etwas ihres Wissen „preisgeben“. Das sehe ich anders…


In Hinblick auf moderne Medien halte ich es für wahrscheinlich, das auch Radio K.R.E. mit einem eigenständigen „Youtube-Channel“ auf Sendung geht… Warten wir es ab!


Ihr Jens Kelting für Radio K.R.E.




 

Binärcode, bestehend aus "1" und "0" - ergibt später die Maschinensprache in Hexadezimal EPROM der ältern Bauart: Date von 1979 - der Typ 2716 (2Kx8Bit) war der nachfolger des ersten Typs 2708 (1Kx8Bit)

EPROM - Speicherbausteine


In diesem Baustein 2716 fanden genau 1024 Worte mit je 8 Bit Platz. Genau erklärt wären dies ungefähr 1024 Informationen, die wiederum die Anzahl von 255 verschiedenen Werten annehmen könnten. Noch einfach ausgedrückt:


Hätten wir eine Speisekarte mit 255 Einzelgerichten (Nummeriert von 0 bis 255) dann könnte man genau 1024 dieser Speisekarten (ohne die Beschreibung der zugehörigen Speisen) in einem CHIP abbilden.


Da dieser Vergleich genau dämlich ist - wie die meisten „Kleinstanwendungen“ von Prozessoren (Blinkender Bahnübergang der Modellbauer mit einem Prozessor) - oder vollkommen überfrachteten Arduino/RasPi Anwendungen - treffen wir bestimmt den Nerv der modernen Kiddies…


Auf einen Vergleich mit beschriebenen DIN-A4 Seiten haben wir bewusst verzichtet, da die meisten Jugendlichen nicht mehr wissen, was eine DIN-A4 Seite ist… abgesehen von der Gabe „zu lesen“…
















 

Lerneffekt:

(nicht im Massstab 1:1)