Home Kontakt Datenschutz Impressum
Webinfo

Wir spielen die Hits der letzen 300 Jahre!



Watt - Meer - Strand und Sand

Das norddeutsche Patientenradio in Schleswig Holstein


Zurück (Verlaufsliste) home_voll_s146 Zurück

Patientenfunk Elmshorn

by Krankenhausradio-Elmshorn

„Radio mit Herz“
Home Kontakt Datenschutz Impressum

Webseite V3.99

Webinfo Versions_informationen_s173

Technik & Bauteilservice

Technik & DIY

Material und

Bezugsquellen

Die Qual der Wahl…


In den 70er und 80er Jahren waren Elektronik-Läden in fast jeder Stadt zu finden. Bauteile wie Widerstände, Transistoren, Lampen und Relais waren normale Ware.


IC´s (Integrierte Schaltungen - auch Käfer genannt) kamen in den 80er Jahren richtig in Mode und bestanden meistens aus einfachen Operationsverstärkern, den Logikfamilien

TTL SN7400 und CMOS HEF4000.


Fast jede analoge Schalung nutzte den bekannten Operationsverstärker „TBA221“ der auch unter dem Namen „LM741“ auf dem Markt war.


Ergänzt durch den universellen Timer „NE555“ von Signetics - dem meist verkauftesten Halbleiter IC der Welt (so offizelle Angaben) gab es nicht viel IC.


In Fernsehgeräten tummelten sich noch Bausteine vom Typ TBA950 für die Zeilenimpulse - sowie einige andere Typen mit TBA, TCA und TDA. Wobei die TDA2000 Serie mehr den kleinen Verstärkerbausteinen vorbehalten war.


Der TDA1054 wurde in zahlreichen Tonbandgeräten/Cassettenrecordern genutzt und erledigte die „automatische“ Aussteuerung. Auch ALC genannt - „Automatic Level Control“.

Das Pendant zum NE571, NE572 und NE757 - die ebenfalls als Kompander Baustein auf dem Markt waren.


Langsam tat sich etwas in der analogen Welt. Hinzu kamen die komplexen Bausteine der modernen Rauschunterdrückung der Firma Dolby (NE645 und NE646) - sowie die High-COM IC U401BR von Telefunken.


Computer & Co waren noch weit entfernt - jedenfalls im Vergleich zu heutiger Technik. Am Markt gab es die CPU Z80 von Zilog - sowie den SAB8080 und 8085 - um nur einige Beispiel für Prozessoren zu benennen.


Die benötigten Programme legte man in Festwertspeichern - sogenannten EPROMS ab. Diese

Speicher konnten durch ein Glasfenster mit Hilfe von UV-Licht gelöscht werden. Eine sinnvolle

Sache - denn Manipulationen wie heute per „Flash“ gab es nicht. Einmal programmiert -

musste man das EPROM im Sockel austauschen. Bedenkt man die Sicherheitsaspekte - wäre eine brisante Anwendung so vor externen Manipulationen geschützt. Die Quellsoftware kann nur per Hardware verändert werden.














Mittlerweile wird es schwieriger, vernüftige Bauteile in ausreichender Qualität zu bekommen.

Das, was oftmals von Versandhäusern und auf Auktionsplattformen angeboten wird ist mehr Schrott als Bauteil.


Nur weil eine Bezeichnung auf einem Bauteil steht - bedeutet dies nicht zwangsläufig, das die erwartete Qualität auch vorliegt.


Müll statt Ware


Im Sortiment der Anbieter finden sich auch Restposten, in denen Industrieware angeboten wird. Oftmals findet man hier ein Schnäppchen, denn Bauteile als Überbestand aus Fertigung und Industrie weisen erheblich bessere Qualitätsmerkmale auf - als der Gammel vom Händler.


Hier lassen sich hochwertige Teile einkaufen und dann macht es auch Sinn, davon gleich grössere Mengen einzulagern.


Dieses Verfahren haben wir mit der Firma Helkueb bei zahlreichen Bauteilen angewendet.  

Daher können wir auf verschiedene Spezialteile zurückgreifen - ohne die oftmals verlangen „Mondpreise“ zu bezahlen.


Da wir keinen Handel betreiben möchten - stellen wir diese Bauteile nur einem kleinen Interessentenkreis zur Verfügung. Zur Übersicht gibt es eine Liste von jenen Bauteilen, auf die wir zurückgreifen können.


Die Preise beziehen sich auf den REINEN Selbstkostenpreis. Bei Bedarf sprechen Sie uns bitte an. Die Erlöse dieser Verkäufe gehen zu 100% in den Erhalt von Radio K.R.E. und dem Betrieb dieser Webseite.


Wird eine offzielle Rechnung (erst ab EUR 50,00) benötigt, erfolgt dies unabhängig von Radio K.R.E. über die Firma Helkueb. Radio K.R.E. ist NICHT an diesem Verkauf beteiligt!

TTL Logikbausteine der Serie SN7400 (TTL Transistor Transistor Logic) Festwert-Speicherbaustein EPROM „27C128“ CMOS IC der Serie CD4000 im Keramik Gehäuse für Militärische Anwendungen CMOS Complementary Metal Oxide Semiconductor) Moderne Bausteine als SMD IC in  Oberflächen-Montagetechnik (SMD Surface Micro Devices)

Bauelemente in der „älteren“ Montagetechnik - auch THT genannt.

(THT Thrugh Hole Technology - Durchsteckmontage)

Robust und in vielen Audio Geräten gern gesehen.


Im Vergleich zu modernen SMD Bauteilen wird diesen „alten Klamotten“ ein besserer

und warmer Klang nachgesagt. Physiker streiten dies ab - Musiker hingegen belegen

es.


Wem darf man glauben? Kittelträgern im Labor - oder vielen Ohren geschulter Musiker…?



Leiterplatte eines grossen LAWO Mischpultes. Bestückt mit vielen SMD Bauteilen.

Jedoch hat man wichtige Koppelkondensatoren als „grosse“ THT Variante ausge-

führt. Der Entwickler hatte einen Grund dafür…

Bei Radio K.R.E. gibt es kein Forum, denn wir haben beschlossen keine

Plattform dieser Art zu betreiben.  Das machen genug andere Webseitenbetreiber. Ausserdem müssen wir als Betrweiber dieses

Forum auch moderieren. Dafür fehlt uns die Zeit.


Generell unterstützen wir DIY-Projekte und engagierte Tüfter .


Wir haben etwas gegen „Klugscheisser, Besserwisser und Trolls“ die in Foren

erfahrungsgemäss zu Problemen führen. Die „Netiquette“ (Verhalten im Internet) wird selten befolgt und erfordert ständige Aufsicht.


Nutzen Sie bitte bei Fragen zu diesem Thema die Kontaktmöglichkeiten an Radio K.R.E.



Elektronische Schaltungen erfordern Material…


Wir bewegen uns auf dem Bereich analoger Audiotechnik. Hier gelten andere Gesetze - geht es um Bauteile und Anwendung. Das, was in der Prozessortechnik kaum eine Rolle spielt - macht sich hier doppelt bemerkbar:


Qualität der Bauteile

Oftmals erhalten wir bei Bestellungen Ware unterschiedlicher Herkunft. Wo die Bauteile herkommen ist selten bekannt. Auch bekannte und bisher rennoemierte Versandhäuse bedienen sich der China Ware, die oftmals aus dubiosen Quellen kommt.


Bauelemente der Neuzeit…

 haben mit der Qualität aus den 70er und 80er Jahren kaum etwas gemeinsam. Erkennbar wird dies schon durch „merkwürdige“ Aufdrucke, die mit den herkömmlichen Bezeichnungen selten etwas gemeinsam haben. An Stelle eines National-Semiconduktor Lmxxx kommt ein LM von YTG - wobei kaum etwas über diese „Firma“ aus China zu erfahren ist.

Verwendet man die Chips, funktionieren Sie… fragt sich nur „wie lange“…? Der Signatur-Analyzer gibt aufschluss und zeigt sichtbar, das erhebliche Unterschiede zwischen dem ORIGINAl und der Lieferung bestehen.


CHINA der preiswerte Halbleitermarkt…

Es gibt kaum Chips und Bauteile, die nicht auf zahlreichen CHINA Seiten angeboten werden. Allerdings ist kaum

bekannt, aus welchen Quellen diese Halbleiter kommen.


Unverantwortliche Handlungsweise

Ein schönes Beispiel sind die wenig professionellen Bilder von Bauelementen, die auf Stoff oder undefinierbaren Untergründen erstellt werden. Da sieht man Microfasertücher, die sich ERHEBLICH aufladen. Wer hier siene Bauteile einkauft, kann sicher sein, das der Verkäufer Schutzmassnahmen zu elektrostatischen Aufladungen ignoriert.


Auktionshäuser und „CHINA“ Ware


Auktionshäuser sind eine beliebte Plattform für illegale CHINA Kopien bekannter Halbleiter. Oder es werden gebrauchte Chips aufgearbeitet und als neuwertig verkauft. Gerade diese Kopien sind oftmals der Grund für ausgefallene Geräte und Probleme mit den Ersatzteilen.

E sist erstaunlich, wie sich einige Beschriftungen ähnlich sind - wobei schon am Gehäuse zu sehen ist, das Halbleiter und IC durchaus Fälschungen sein können…



Qualität der Bauteile


Verglichen mit einem TL084ACN von Texas Instruments aus den 90er Jahren als Originalbauteil zeigten die „Fernost“ Nachbauten unterschiedliche Charaktereigenschaften. Für moderne Audiotechnik absolut unzureichend. Zusätzlich wirkt sich dies oftmals auf die Klangeigenschaften aus - was messtechnisch kaum zu erfassen ist.



Digitale Anwendungen


Mit Software & Co ist es nicht mehr getan. Programmieren kann man viel - jedoch keine analoge Schaltung auf einer Platine. Mit „Adruino“ oder „Raspberry pi“ werden wunderbare Dinge programmiert - die im analogen Bereich nutzlos sind. Analog ist analog - da helfen keine einfachen Prozessoren. DSP Programmierung ist davon weit entfernt.


Werkzeug & Handwerk


Dazu muss der Anwender mit Lötkolben und Zinn umgehen - Zange und Multimeter benutzen…

Da die meisten Anwender aus dem Computerzeitalter handwerklich gering begabt sind, sind

Katastrophen aller Art vorprogrammiert.


Software lässt sich immer wieder „falsch“ programmieren. Es passiert dann absolut nichts.

Ein elektronisches Bauteil bietet genau EINE Chance - danach ist es defekt.


Diese schmerzhaft-kostpielige Erfahrung machen viele Neulinge - fliegen ihnen die ersten LED,

ransistoren oder Integrierten-Schaltungen um die Ohren.


Die Wahrheit ist - das „Schweinchen Schlau“ aus dem Chat eben nicht alles kennt - was der

Elektroniker mit über 25 Jahren beruflicher Erfahrung wissen sollte…




 



Bauteilpreise 1982 in DM (Deutsche Mark)  Umrechnung 1 DM ca. EUR 0,51 - geschätzt Hier ist das EPROM 2732 mit DM 169,00 schon etwas preiswerter geworden… Quelle Bild: Bastlerzeitschrift um 1980 aus dem  Radio K.R.E. Archiv

Wir können durch unsere Tätigkeit der letzen Jahre

über eine Fachfirma auf ein externes Lager zugreifen.

IN diesem befinden sich zahlreiche Bauteile, die auch

wir in Projekten zum Behringer-DX-Umbau verwendet

haben.


Hier stehen auch Ersatzteile bekannter Geräte bereit -

angefangen von Knöpfen und Zubehör für Behringer

Geräte, die verwendet wurden. Durch Zusammenarbeit

mit anderen Radiosendern entstand so ein umfassendes

Ersatzteillager.


Gern geben wir kleine Mengen zum Selbstkostenpreis

weiter. Ein kommerzieller Handel ist dies nicht! Daher

auch KEINE Rechnungen!


Bei Bedarf schreiben Sie uns eine Mail - wir helfen gern

weiter, sofern es eine PRIVATE, NICHT KOMMERZIELLE

Anfrage ist.


Wie weisen darauf hin, das wir offiziell NICHT mit Bauteilen

handeln. Dies ist ein Service/Hilfeangebot an gleichgesinnte

Einrichtungen!



Stand 03/2020 (Alle Angaben ohne Gewähr! Kein kommerzieller Verkauf!)


Auszug verfügbarer Ersatzteile aus dem Radio K.R.E. Lager für Studiogeräte aller Art:




Grafik LCD Display für Behringer DSP8024 oder DSP9024 mit LED Backlight

231-417-003

EUR 19,00


TFT Display NEC NL3224-AC35-01 für RTW Porta Monitor 1061/1062/1063

231-584-901

EUR 251,00 (nur 1 Stück verfügbar)


Optokoppler PVA 1354

Audio Analog Schalter

Für zahlreiche Modifikationen am Behringer DX1000/2000 verwendet

231-854-748

EUR 3,15 (ab 3 Stück EUR 3,00)


Optokoppler HSSR 8200

Universeller Audio Schalter

231-854-749

EUR 5,25


Optokoppler HCPL 3700

Für Call Detector im Studer Analog Hybrid

231-514-969

EUR 4,26


Operationsverstärker TL084CN / ACN (Texas Instruments ORIGINAL)

231-555-551

EUR 1,05


Relais SDS TQ2-5V (2x Um 5 Volt)

Monitpr Abschaltung Audio Signale und Koppelfelder

231-555-552

EUR 1,20


Relais SDS Bistabil 2 Spulen 3Volt / 2x Um

231-565-901

EUR 3,00


Murata HFS113F017 (Schleifenstromerkennung für Telefonhybride)

Für Studer Telefonhybrid Leitungserkennung

231-555-554

EUR 7,00


Murata AFM97F002 (Filterschaltung für Telefonhybride)

Für Selbstbau Telefonhybrid (aus den Jahren 2002 bis 2008)

231-000-541

EUR 12,50


Übertrager 815-7734 (Eingangsübertrager Yellowtec VIP1)

231-000-471

EUR 28,20


Übertrager 815-7729 (Ausgangsübertrager DI BOX)

Auch nutzbar für Yellowtec VIP1 und Aphex B/C Exciter

231-000-472

EUR 16,50


Röhre DF91 für Audio EXCITER

Verwendbar im Exciterprojekt 2010 (Broadcast Tube Audio Prisma)

231-001-002

EUR 5,50


Röhre 2SH27L für Mikrofon-Prozessor

Röhre ist bereits aus dem Metallgehäuse entfernt!

Verwendbar im Exciterprojekt 2010 (Broadcast Tube Audio Prisma)

231-001-004

EUR 5,50



MKL Eingangskondensator von Siemens (1µ0/63V)

231-858-001

EUR 2,51


MKL Eingangskondensator von Siemens (3µ3/63V)

231-008-857

EUR 2,88


MKL Eingangskondensator von Siemens (10µ0/63)

231-221-774

EUR 3,59


74FCT/PCT827

Hex-Buffer High Output Current

Für zahlreiche DIY Projekte

231-669-969

EUR 2,55


74FCT/PCT823

Hex-Register

Für zahlreiche DIY Projekte

231-721-941

EUR 2,15


74FCT/PCT841

231-858-774

EUR 1,95


74FCT/PCT863

231-548-837

EUR 1,95


Software EPROM für Behringer 8024

27C256 / Version 1.3

231-999-002

EUR 12,50


Software EPROM für behringer 9024

27C256 / Version 1.3

231-999-003

EUR 12,50


Software EPROM für Yellowtec VIP1 (Version 2.2)

27C256 / Version 2.2

231-858-701

EUR 12,50


Relais HAMLIN HE3751A0510

Relais 5Volt 1xEIN Reed mit Edelmetallkontakten für Audiosignale

231-552-910

EUR 3,10


Hinweis:


Alle Preise sind Selbstkostenpreise.

Versand nur Privat!

Mengen begrenzt!

Versand als DHL Paket bis 2kg für EUR 5,50

Bezahlung per Vorkasse Banküberweisung oder Paypal an Freunde.

Auch Selbstabholung in Elmshorn bei Hamburg möglich (Barzahlung) incls Becher Kaffee!

Alte Preisliste (Archiv)

Machmal benötigt man für ein Projekt  spezielle Bauteile, die im normalen Handel

nicht (oder nicht mehr) verfügbar sind.


Wir kennen diese Probleme und haben vorher entsprechende Bauteile in Mengen

eingekauft.  

Aus diesem Grund veröffentlichen wir erstmals Auszüge der Materialliste. Diese Bauteile sind nachfolgend aufgelistet. Bei Bedarf bitte eine unverbindliche Mail an uns senden.


Für Privatpersonen geben wir kleine Mengen zum Selbstkostenpreis ab. Bitte dazu die Art-Nummer angeben. Fragen zu Bauelementen werden nur bei Detailfragen beantwortet. (Keine Fragen wie: Ich suche Chip mit… der das kann…)


- NUR Kleinmengen an Privatpersonen!

- Gewerbliche Anfragen auf Rechnung werden NICHT bedient

- Versand als Paket für EUR 5,50 mit Einlieferungsnachweis

- Es gibt hier KEINEN WEBSHOP, da die Seite NICHT kommerziell genutzt wird!

- Anfragen per Mail


Originalbauteile von Texas Instruments


Nutzt man die richtige Quelle - bekommt man auch Original-Bauteile aus den 70er/80er und 90er Jahren. Plagiate gab es zu dieser Zeit nicht - und

aktuell dürfte es auch schwierig werden, einen am Markt bedeutungslosen

Operationsverstärker vom TYP LM741 im TO-Gehäuse zu kopieren.


Genau hier liegt der Reiz, Originalbauteile in analogen Schaltungen

einzusetzen.





PVA1354, Photo-Voltaic Switch (Opto-ISO Analogschalter) EPROM 2708 - Old School Speicherbaustein EPROM 2516 - Old School Speicherbaustein Operationsverstärker LM318, LM741… Ebenfalls Old-School - aber in der Audiotechnik wieder  beliebt…

DIY Projekte


Zukünftige DIY Projekte greifen diese „alten“ Chips erneut auf und setzen Akzente bei klanglichen Eigenschaften. Weit ab vom Wahn, den „rauschärmsten“ PREAMP zu entwerfen, suchen wir nach musikalischen Varianten.

Das dabei Ohren statt Spektrumanalyzer zum Einsatz kommen, dürfe

dem Audio-Freak klar.


Arduino und Raspi Fans müssen draussen bleiben!


Service/Reparaturanfrage für DIY Projekte Wichtiger Hinweis: Es handelt sich bei Service/Reparaturanfragen um eine Unterstützungsleistung. Wir sind KEIN OFFIZIELLER Partner des Herstellers!  Service/Reparaturanfragen auf kommerzieller Basis leiten wir gern an einen Fachbetrieb weiter. Edit 26072021