Home Kontakt Datenschutz Impressum
Webinfo

Wir spielen die Hits der letzen 300 Jahre!



Watt - Meer - Strand und Sand

Das norddeutsche Patientenradio in Schleswig Holstein


Zurück (Verlaufsliste) home_voll_s146 Zurück

Patientenfunk Elmshorn

by Krankenhausradio-Elmshorn

„Radio mit Herz“
Home Kontakt Datenschutz Impressum

Webseite V3.7.5

Webinfo

Behringer DX2000 Modifikation


Wir haben die beliebten Umbauvorschläge des Behringer DX1000 und DX2000 überarbeitet.

Aktuell steht die neue Version im  zur Verfügung.



Rotlichtsreuerung, N-1, Monitorabschaltung, RIAA-Abschaltung, Talk Timer, S

Signalturmsteuereung und viele Leistungsmerkmale mehr sind nur ein

Teil der möglichen Modifikationen.


Gezielte Fragen stellen Sie bitte über unseren Kontakt.







WARNUNG! Hinweis zu Betrugsseiten mit unseren Unterlagen!


Wir weisen ausdrücklich darauf hin, das ALLE Bauvorschläge und Dokuemnte von

Radio K.R.E. KOSTENLOS zur Verfügung stehen. Jeder Art der Vermarktung und

Verkauf ist illagal und wird NICHT durch Radio K.R.E. gefördert! Diese Betrüger betreiben

Server im oftmals rechtsfreien Ausland. Gegen diese Verletzung des Urheberrechtes können

wir wenig ausrichten!  


Bedenken Sie bitte, das Unterlagen - die ausserhalb unserer Webseite angeboten werden -

Schadsoftware enthalten können!


Nutzen Sie daher AUSSCHLIESSLICH das kostenlose Downloadangebot (*) dieser Webseite.


(*) Für private Zwecke kostenlos! Gewerbliche Nutzung untersagt!

Home geschichte

2020

Das Jahr für neue Ideen!


Veränderungen beginnen mit Ideen!

Tag für Tag!


Radio K.R.E. hat Ideen - Tag für Tag.

Radiosendungen zum Nulltarif.

31 Jahre Geschichte Patientenfunk Elmshorn   


Unser Ziel: „Radio mit Herz“ - zum Wohle der Patienten zu betreiben.

Ehrenamtliches Engagement macht es möglich.

Diese Aufgabe ist schwierig. Menschen haben das „Webradio“ satt - das

spüren wir immer wieder. Kommen Sie zu UNS - ich zähle auf Sie!


Ihr Jens Kelting für Radio K.R.E.

Medienerfahrung bei Radio K.R.E.


Erleben Sie Radio zum „anfassen“.


Moderation, Redaktion und Technik - Erfahrungen direkt

in der Praxis. Sprachübungen - Technik - Moderation. Lernen Sie

bei uns den Umgang mit Sprache , Ausdruck, Mikrofon und Stimme.


Über Internetradio wird gesprochen.

Bei Radio K.R.E. sprechen SIE !


Kontakt HIER!

Radio K.R.E. auch bei facebook


Auf einen direkten Link zu unserem facebook

Account verzichten wir auf Grund der unklaren

Rechtslage.


Nutzt dafür bitte www.facebook.de und

sucht dann „Krankenhausradio-Elmshorn“


Ihr Jens Kelting



Vinyl im Patientenfunk-Elmshorn

Räumlichkeiten im Klinikum


Die Räumlichkeiten für das Studio werden uns mit Unterstützung des Klinikums bereitgestellt. Ein dafür angepasster

Nutzungsvetrag wurde erfolgreich abgeschlossen.



ab 2020 geplant

Patientenradio Elmshorn - Mediathek - Video / Film / Tutorials


Bewegte Bilder sagen mehr als 1000 Worte.


Die aktuelle Zeit ist eine Herausforderung. Als ehrenamtliche Einrichtung im Dschungel der Medien Gehör

finden die Königsdisziplin.


Aus diesem Grund haben wir im Rahmen unserer Möglichkeiten geplant, unsere Arbeit in Bild und Ton zu

dokumentieren.


Ja nach Personstärke im Fachbereich Radio und Moderation oder Technik.



Zu sehen bei : Webseite Kadio K.R.E. - sowie YOUTUBE und facebook.


Zielgruppe: Schüler, gleichgesinnte Einrichtungen, Privatpersonen


Format: Videofilm


Themen: Rund um das Radio, Sendungaufbau, Studiotechnik, Gerätekunde, Löten und Schaltungstechnik.


Kosten: Dieser Service ist kostenlos


Lizenzen: Private Nutzung / kommerzielle Nutzung untersagt!



Es wird umfangreiches Material gleichgesinnter Personen und Einrichtungen im Internet publiziert.


Daher haben wir beschlossen, diese Idee bei ausreichender Kapazität zu verfolgen.

Da wir kein Geld damit verdienen müssen - sondern viel Geld dafür ausgeben, nehmen wir die Produktion

leicht.


Was fertig wird ist fertig - was nicht fertig wird - bleibt liegen“



ab Januar 2020

Aktion DKMS


Zeitgleich zu unserer Arbeit im Klinikum  verbinden wir unsere Downloadangebote mit

nützlicher Unterstützung.


Wer bei uns nach einer speziellen Schaltung fragt, bekommt eine Antwort. Müssen wir eine Lösung

erarbeiten - erfolgt dies zukünftig gegen eine Spende an die DKMS.


Junge Menschen geben Geld für teure Mobiltelefone aus, prahlen mit ihrem Studio - sind jedoch nicht

bereit Geld für handwerkliche Konstruktion und Leistung auszugeben. Dieses „geiz ist geil“ lehnen wir ab.


Wir haben Konstrukteure im Team - und entwerfen Schaltungen für Studios zum Nulltarif. Professionelle

Fachbetriebe können das nicht. Daher finden wir eine angemessene Gegenleistung an die DKMS in Form einer

Geldspende als angemessen. Wer dies nicht möchte - sucht weiterhin im Internet nach der benötigten

Schaltungslösung…


Es ist eine absolut freiwillige Spende!


Der Grund ist einfach: Es sind die vielen Mailempfänger, die nach Erhalt der Unterlagen kein Danke übrig haben.


Ihr Jens Kelting

Radio K.R.E.




Wir haben unabhängig von Radio K.R.E. die Idee der EVENT - AIR aufgeriffen.


EVENT - AIR bietet Veranstaltungsideen in Zusammenhang mit einer 100% igen Spende an die DKMS an.


Weitere Informationen zu dieser innovativen Idee finden Sie hier!

 



Zurück zu den Anfängen


Genau hier setzen wir zur Rettung unserer Einrichtung an. Ein Radioprpgramm. so ruhig und bodenständig - wie es in der heutigen Welt

KEIN Sender mehr produzieren kann - und wird.


Als Gegenpol zu Playlist und Streamingdienst setzen wir auf Qualität. Das Format, das wir aus den Hochzeiten des NDR (Hamburg)

und dem RIAS (Berlin) noch kennen. Diese beiden Sender sind nur als Beispiel gedacht - und sind stellvertretend für ein Programm, das

sich gegen jedes Dudelformat stellt.


Für diese Idee suchen wir Moderatoren - die sich im alten Radioflair wiederfinden.  


Sendungen werden als ganze Einheit vorproduziert. Musikauswahl und Moderation erfolgt in Absprache mit dem Team.

Gesprochen wird langsam und betont. Mehr zu diesem Thema finden sie auf der Seite Radioflair




31 Jahre 1.Mai 1989 bis 1.Mai 2020 und kein bisschen leise…?


Klingt erstmal gut. Die Lage sieht anders aus. Sie ist ernst. Moderne Medien sind hart und brutal - das erfahren wir jeden Tag.

Dort, wo wir 1989 noch freie Bahn hatten - Gehör fanden - herrscht aktuell Ignoranz.

Das Medium Radio hat sich verwandelt. Von akutischer Vielseitigkeit wurde es zum Dudelfunk der Nation!


Ein Programm - vergleichbar mit der Eintönigkeit einer Drehorgel - rieselt Tag für Tag auf die Ohren leidgeplagter Hörer.  Oft genug

habe ich mir als Autor dieser zeilen über den Zustand „Formatradio“ Luft gemacht. Interessieren wird dies sicherlich niemanden.


Radio präsentiert sich in schlimmer Form - gleichzusetzen gleicht mehr dem „OHR-ralen“ Horrorkabinett des Dr. Frankenstein. (*)

(*) Ähnlichkeiten mit Ärzten im Gesundheitswesen sind übrigens unbeabsichtigt und zufällig.


Formatradio und Dudelsender bestimmen das aktuelle Medium Radio. Die Grenze zur absoluten Einfallslosigkeit ist fast erreicht.

Schwindende Hörerzahlen und Abstinenz werden erkennbar, wenn Sender durch Gewinnspiele mit Bindungschrakter versuchen, Hörer

für die Media-Analyse (MA geannt) zu gewinnen. Blieben Hörer früher vor den Geräten nannte man dies übrigens Fangemeinde. Jene

Fans „des“ Moderators, der gerne gehört wurde.

Von überzogenen Gewinnversprechen „Wir bezahlen Ihre Rechnungen“ waren diese professionellen Radioformate weit entfernt.


Mehr zum Formatradio und satirischen Kommetaren von Jens Kelting finden Sie hier!


Rettungskationen „haltet den Hörer“ zeigen sich Gewinnspielen, deren Intelligenzquotient bei  20 liegt. Ein Radiergummi hat 21.

Akustisch entmündigte Hörer sitzen vor dem Radio - die Hoffnung pflegend - einen Einkaufsgutschein oder Smartphone zu gewinnen.

Dazu melden Sie sich brav mit dem geistlos anmutenden Senderslogan am eigenen Telefon

In der Vergangenheit nannte man einfach seinen echten und eigenen Namen.


Die Akzeptanz dieses Medien-Schwachsinns ist dem Erfolg geschickter Marketing Strategen geschuldet. Dieser Wahnsinn, ausgeheckt von

hochglanz Agenturen entmündigt ganze Scharen von Hörern in der modernen Dudelsender-Welt.


Gegen diese Hörgewohnheiten sind wir als kleiner, lokaler Sender machtlos. Gefolgt von zahlreichgen Streamingdiensten der Neuzeit

und der Playlist auf dem Smartphone rutschen wir als Patientenradio in die akustische Bedeutungslosigkeit.

Copyright dieser Webseite


Alle auf/in unserer Mediathek verfügbaren Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Dazu gehören TEXTE und BILDER und DOWNLOADS dieser Webseite!

Bildmaterial, Musik und Texte - sowie Film/Bildinhalte dürfen nur mit unserer Genehmigung

auf anderen Plattformen verwendet, gezeigt oder als Download angeboten werden.


Alle Beiträge sind entsprechend sichbar und unsichtbar gekennzeichnet!


Nur das Krankenhausradio-Elmshorn/Patientenfunk-Elmshorn ist dazu berechtigt, diese Medieninhalte

zu vertreiben, als Download anzubieten oder in geeigneter Form in das Internet zu stellen.


Unsere Medienangebote und Dienstleistungen sind IMMER zu 100% kostenlos!


Werden Unterlagen, Medieninhalte oder Dienstleistungen - die vom Krankenhausradio-Elmshorn erstellt

 wurden kostenpflichtig angeboten - sind dies ILLAGALE AKTIONEN.

Werden Unterlagen auf DUBIOSENPlattform gehostet und angeboten - wurden diese ILLEGAL hochgeladen.

Es handelt sich dabei oftmals um Aktionen mit betrügerischen Zielen!


Bezahlen Sie NIEMALS für Leistungen, Unterlagen oder Downloads von Radio K.R.E.


Sie möchten Material dieser Webseite nutzen? Das ist möglich:

Privat - Über Kontakt per Mail erhalten Sie eine verbindliche Antwort.

Kommerziell - Eine Spende in Absprache mit uns an die DKMS ermöglicht die legale Nutzung.


© 2020 Patientenfunk Elmshorn / Radio K.R.E.

Alle Rechte vorbehalten!



Dezember 2019

Die neue Webseite ist fertig.


Wir stellen unser Programm um. Erstmals neue Moderation,

Musik und Hörspiele.

Mit gemeinsamer Webpräsenz von Radio und Technik ergänzen

wir den Service.

Diese Webseite erstellen wir in der Freizeit und verfolgen damit

keine kommerziellen Absichten - Erstellung und Betrieb des

Radiosenders erfolgt zu 100% aus eigenen, privaten Mitteln.

Viel Arbeit - ein Ziel!

2020 - ein neues Jahrzehnt beginnt!


1989 bis 2020 sind eine lange Zeit.


Wir blicken mit Stolz als einziges Patientenradio in Schleswig-Holstein auf auf 30 Jahre

Erfolgsgeschichte „Radiobetrieb“ zurück!


Es ist Zeit für neue Ideen - neue Wege zu beschreiten.

Wir machen das Gegenteil zum Formatradio und Dudelsendern.  

Wir nennen es „Old-School-Radio“ - das, was wir bereits von 1970 bis 1990 hörten…


Wir gehen zurück zu den Wurzeln. Radio zum „zuhören“. Radio der ersten Stunde.

Wie das geht - erfahren Sie mehr - auf dieser Webseite!


Packen wir es an… „Wir spielen die Hits der letzen 300 Jahre!“


old_school_radio Jens Kelting, Radio K.R.E. © 2018 Frauke Ross © 2019 Karin Brodowsky Dancelightning Photography technik_diy_seite_122_DX_modifikationen_s122 31 Jahre  Patientenfunk Elmshorn 1989-2020

Handarbeit am Mikrofon - unsere Vorbilder


„Vorbilder werden unbewusst kopiert“


Radiosender zeigen uns jeden Tag erneut, wie genau das geht. Kaum hat ein Sender die „Idee“ - wird diese in Windeseile von anderen

Sendern kopiert. Vielfalt gleich Null. Das trifft gleichermassen auf Musikauswahl und Rotation zu. Kaum mehr als 100 Titel pro Tag

(ehrlich gesagt sind es aktuell 30 bis 40 Titel) werden den Hörern Gebetsmühlenartig  vorgedudelt. Da die Musikindustrie grosses

Interesse am Verkauf dieser Titel hat - können Radiosender benötigte Titel auch untereinander tauschen. So wird die Werbestrategie

massiv gefördert und den Hörern unterbewusst eine „Titelmeinung“ aufgezwungen. Irgendwann findet man als entmündigter Hörer

jeden musikalischen Käse gut… Radiosender: Ziel erreicht.  Die Grenze zum erträglichen Maß ist längst überschritten.

Aus Mangel an Alternativen hören wir weiter die Radiosender - jene Sender - die uns täglich auf die Nerven gehen.


Oftmal werden auch wir als Krankenhaus- und Patientenradio genau mit diesem Format verglichen. Dieses irrsinnige Dudelformat

lehnen wir ab.

Worte - akustische Unterstützung für Radiokollegen Stimme für EUER Radioprojekt?  Kostenlos eine Stimme.   Bei uns.  Warum? - Weil WIR das gut finden.   Kontakt  So einfach ist das!

4. Urheberrecht ?


Erlaubt ist es, die Produktionen im privaten Bereich und

gleichgesinnten Einrichtungen zu nutzen. Dafür sind keine

weiteren Genehmigungen und Lizen notwendig.


Untersagt ist es, überlassene Soundfiles in kommerziellen

Einrichtungen ohne Genehmigung zu nutzen.

 

Werden mit der Einrichtung Gewinne erzielt, erlischt die

kostenlose Lizenz mit sofortiger Wirkung.


Wir empfehlen daher VOR Nutzung der Soundfiles eine

unverbindliche Anfrage zu stellen.


Euer Radio K.R.E. Team


 

Wie das geht? Mit der Stimme… der „Kurzmusik“ usw…?


Ihr nehmt Kontakt mit uns auf - beschreibt was Ihr benötigt. Los geht´s. Das Ergebnis kommt per Mail.

1. Die kostenlose Aktion

Dient die Sache einem guten Zweck: Wir sprechen kostenlos - den Rest macht IHR.  


2. Die Spendenaktion

Macht Ihr Webradio (*) - dann Spendet etwas an de die DKMS. Dann besprechen wir die

weiteren Schritte. Coole Sprachtakes zum coolen Preis. Wir finden, das ist es wert!

(*) Web Webradio macht, investiert Geld dafür. Als habt Ihr auch eine Spende über.

Dabei spielt es keine Rolle, ob es ein kommerzieller oder privater Sender ist. Kommerzielle

Sender haben auch mehr Geld - also spenden auch mehr… oder produzieren alles in eigner

Arbeit.


3. Die unsinnige Aktion und der Rest

Ihr macht Webradio. Ihr habt kein Geld, weil die letzen Taler für das neue Smartphone zum

Protzen draufgingen? Ihr verfügt über unendlich viel Wissen und Intelligenz - verfügt über die

Fähigkeit „Youtuber und Influencer“ zu sein … Dann aufgepasst - hier gibt zusätzlich zur immensen

Weisheit des Tages etwas „Kluges“ zu lesen:


Es gibt bestimmt im Kreise der Webradiofreaks ausreichend „Klugschieter“ (Norddeutsch/Plattdeutsch

für Klugscheisser) dies alles „besser“ können. An dieser Adresse seid Ihr goldrichtig!

Also: „Google“ aufrufen - „kostenlose Jingle und Sprachpruktion“ eingeben… es werden unendlich viele,

kostenlose Angebote angezeigt… …upps ? Nur Softwareangebote…? Ja - wie kommt das denn? Handwerk

werdet ihr vergeblich suchen… Dafür siehe als Alternative Punkt „Klugschieter“

© 2018 F. Ross Photography

Sendungshinweis

Auf Grund der aktuellen COVID-19 Situation kommt es zu erheblichen Beeinträchtigungen im Sendebetrieb. Wir bitten um Verständnis.



1.Mai 1989 - 1. Mai 2020

Unsere Zukunft


31 Jahre - eine lange Zeit. Veränderungen haben viel bei uns bewegt. Aktuell erhalten wir die Räumlichkeiten mit freundlicher Unterstützung durch das  Klinikum.


Kosten für Tonträger, Instandhaltung und Betrieb werden aktuell noch durch private Aufwendungen getragen.


Ehrenämter werden prämiert und offiziell vorgestellt. In 31 Jahren Tätigkeit hat die Presse oft über Radio K.R.E. berichtet.

Ehrungen für geleistete Arbeit des gesamten Teams blieben in den letzen Jahren aus. Das erschwert die Gewinnung neuer Mitarbeiter für „das Ehrenamt“.

Welt und Akzeptanz verändern sich: Patienten bringen sich Smartphone und eigene Playlist mit -  nutzen Streamingdienste aller Welt.

Daher rutscht das hauseigene Radio (Radio mit dem Flair der „alten Schule“) in die Bedeutungslosigkeit.


Der Idee einer dezentralen Vernetzung in andere Häuser (Kliniken) wurde bisher keine Aufmerksamkeit geschenkt.  


Mit eigener Unterstützung, Personal und Ideen konnten wir bisher diese Einrichtung erhalten.  

Aktueller Personalbestand ermöglicht ein auf Archivmaterial beschränktes Sendeprogramm.


Radioprogramm „der alten Schule“ ist eine Vision.

Auf Dudelfunk/Formatradio der Neuzeit verzichten wir.


technik_kontakt_generell_seite_0_s26

Technik & Downloads

Unsere Bereich für technische Unterstützungsleistungen werden fortgeführt. Bisherige Dokumente und Informationen stehen als Download zur Verfügung.


Unser freiwilliger Support richtet sich an gleichgesinnte Einrichtungen und Privatpersonen. Beratungen finden ausschliesslich zu DIY-Projekten und Hardware statt.

 

Umfang: Beratung zu Sendungen, Moderation, Repair und DIY. Alle Beratungen erfolgen kostenlos - jedoch OHNE GEWÄHR!


Kontakt: Wir geben Auskunft per Mail oder Telefonisch. Dazu erhalten Sie auf Anfrage in der Mailantwort eine Telefonnummer (Mobil). Endlose Mails zu Fragen

und Antworten werden nicht mehr bearbeitet. Nutzen Sie bitte den Telefonkontakt.


Ernstgemeinte Anfragen zum Radio und Technik werden jederzeit per Mail oder Telefon beantwortet.


Beachten Sie bitte, das wir KEIN gewerbliches Unternehmen sind und aus diesem Grund auch KEINE DIENSTLEISTUNGEN gegen Rechnug erbringen!


Gern nehmen wir finanzielle Unterstützungsleistungen für erbrachte Hilfeleistugen aller Art entgegen.  


Sofern Sie Fragen zu Reparaturen und Prüfung von profesionellem Musiker und Broadcastequipment haben - oder allgemeine Fragen zu seltenen und nicht mehr

durch Fachhändler reparierte Geräte haben - senden Sie uns eine Mail. Wir helfen gern mit Kontakten weiter.  

Ehrenämter in der Krise


Ehrenamt - Opfer des Rotstiftes?

Ehrenamt - Zukunft oder Abstellgleis?

Ehrenamt - Wirtschaftlichkeitsprüfung?


und wir…

…Patientenradio - ein Relikt der Zeit?


Gern erfahren wir Ihre Meinung und Ansicht zum Thema

Ehreamt in Deutschland.


Wie Denken Sie über das Ehrenamt ?

Macht es Sinn, sich ehrenamtlich zu engagieren?


Schreiben Sie uns…!

Beratungsleistungen zu Radio & Sendetechnik

Wir bieten seit über 10 Jahren gleichgesinnten Einrichtungen Unterstützungsleistungen an. Diese haben wir in vergangenen Jahren auch um Privatpersonen

erweitert. Mittlerweile erreichen uns viele Mails in der Woche, bei denen unterschiedliche Fragen zur Studiotechnik gestellt werden.


Anfragen, bei denen es nur um Vorteile durch kostenlose Reparaturtipps geht um dann selbst diese Arbeiten bei anderen Personen gegen Bezahlung durchzuführen -

lehnen wir ab. Wir sind keine Anlaufstelle für gestrandete Hobby-Elektroniker, die Geld für Smartphone & Co ausgeben - aber bei der Einrichtung ihres Studios bei

jedem zweiten Satz den Inhalt „das ist aber teuer“ in den Mund nehmen. Sollte das Hobby und die Vorstellung vom Traumberuf „Radiomoderator“ doch zu teuer sein

empfehlen wir das einfache Sammlen von Bierdeckeln.


Selbstverständlich geben wir auf Fragen auch Antworten - bitten um konkrete Fragenstellung.

Anfragen OHNE Absender (oder pseudo Namen wie DJ-Snake) werden ignoriert und gelöscht.


Materialanfragen zu benötigten Bauteilen werden ausschliesslich aus EIGNEN Beständen gegen Bezahlung einer Kostenpauschale gedeckt.


Patientenradio Elmshorn Patientenradio Elmshorn Patientenradio Elmshorn Patientenradio Elmshorn Patientenradio Elmshorn

Diese Webseite wird zu 100% gesponsert durch:


- Jens Kelting

- Kelting Medienservice

- Kelting-Media-Impuls by Jens Kelting


Kelting-Media-Impuls ist ein Projekt von Jens Kelting

Praktisch - nüchtern - einzigartig - wie Schleswig-Holstein