Home Kontakt Datenschutz Impressum
Webinfo

Wir spielen die Hits der letzen 300 Jahre!



Watt - Meer - Strand und Sand

Das norddeutsche Patientenradio in Schleswig Holstein


Zurück (Verlaufsliste) home_voll_s146 Zurück

Patientenfunk Elmshorn

by Krankenhausradio-Elmshorn

„Radio mit Herz“
Home Kontakt Datenschutz Impressum

Webseite V3.7.5

Webinfo Technik & Repair Technik Repair Gezeigte Firmenlogos und Namen können Urheberrechtlich geschützt sein. Abbildungen dienen nur der  Erklärung und Darstellung des Sachverhaltes.   Dieser Bilder sind Dokumentationen befreundeter Servicewerkstätten und dem Radio K.R.E Team.

Behringer DX1000 - DJ Mixer mit Korrosionsschaden

Was passiert, wenn ungeeignete, fremde Flüssigkeiten in einen DX1000 Mixer laufen - ist auf den nachfolgenden Servicebildern zu sehen. Allerdings ist die menge der Flüssigkeit schon größer

gewesen als nur ein kleiner Spritzer.



Reste der Flüssigkeiten sind noch vorhanden und haben

Leiterplatte und Bauteile gleichermassen beschädigt.

Warum Fader und Bauteile so extrem verschmutzt

sind, ist nicht bekannt.


Der Käufer dieses Mischpultes hat sich auf die

Artikelbeschreibung in ebay verlassen - und eine

sprichwörtliche „Mischpult-Ruine“ erworben.


Der Käufer hat angelich „nichts“ davon gewusst -

und hatte auch keine Erklärung für den

Saft - der noch als klebriger Rest im  im Pult

zu finden war.


Auf eine chemische Analyse der Bestandteile

wurde hinsichtlich des extremen Aufwandes

verzichtet…


Das Pult wurde nach Sichtung dieser Schäden

durch den Besitzer entsorgt.



Eine befreundete Fachfirma wurde mit der

Begutachtung beauftragt und hat diese

Bilder des Schadens erstellt.


Somit eine gutgemeinte Warnung an ALLE Käufer

und Interessenten von gebrauchtem Veranstaltungs-

equipment.


Achtet bei der Beschreibung auf die Einzelheiten -

lasst Euch Bilder zusenden und nehmt Abstand

von Angeboten - die schenibar „merkwürdig“

klingen oder „super“ Preiswert sind…



Dieser Fader kann nicht mehr funktioniert haben - denn die Schleifkontakte sind komplett verbogen…

Erhebliche  Rückstände in schmieriger Form haben

massiv viel Schmutz gebunden.


Dieser hatte sich im Fader gesammelt und zu einer

matschigen Kugel verbunden.

Hier dachte sich der Möchtergern

„DJ“ - wenn die Beatz stimmen

sollen - muss der Fader gebogen

werden…


Hier mixt der „Groovemaster“

ist wohl mehr der Spruch für

Profis…


…und nicht diesen Grobtechnikern

aus der DJ-Szene…

Die Müllabfuhr zur rechten Zeit - entsorgt den Dreck - der am Fader bleibt.

Warum das Pult kaum noch brauchbare Ergebnisse lieferte - wird spätestens

bei diesem Bild klar…


Das Pult ist ein absoluter Totalschaden. Eine Reparatir nicht mehr wirtschaftlich.

Als Ersatzteilträger lassen sich mechanische Komponenten noch verwenden.