Home Kontakt Datenschutz Impressum
Webinfo

Wir spielen die Hits der letzen 300 Jahre!



Watt - Meer - Strand und Sand

Das norddeutsche Patientenradio in Schleswig Holstein


Zurück (Verlaufsliste) home_voll_s146 Zurück

Patientenfunk Elmshorn

by Krankenhausradio-Elmshorn

„Radio mit Herz“
Home Kontakt Datenschutz Impressum

Webseite V3.99

Webinfo Versions_informationen_s173

Technik & Repair

Auf diesen Seiten stellen wir kommentarlos

DIY und Reparaturprojekte vor.


Anpsrechpartner sind Kollegen aus dem Rundfunk,

Entwicklungsbereichen und dem Radio K.R.E.

Team.

Beachten Sie bitte, das alle hier gezeigten Bilder

urheberrechtlich geschützt sind! Diese Bilder

können sichbar und unsichtbar mit einem

Schutz versehen sein.


Gern werden Anfragen zu Bildern beantwortet.


Wir bitten um Verständnis, das wir Verstösse gegen

das Urheberrecht im Interesse des Inhabers

weiterleiten um Folgemassnahmen einzuleiten.



Technik

Repair

Gezeigte Firmenlogos und Namen können Urheberrechtlich geschützt sein. Abbildungen dienen nur der

Erklärung und Darstellung des Sachverhaltes.


Dieser Bilder sind Dokumentationen befreundeter Servicewerkstätten und dem Radio K.R.E Team.


CR73 Mikrofonreparatur (Rettung des Gerätes…)

Das Ergebnis einer misslungenen Mikrofonreparatur eines „Hobby-Radiomachers“ unter angeblicher Anleitung eines selbsternannten

Experten…


Dabei wurde ein CR73 Kondensatormikrofon zerlegt - und

mit vollkommen falschen Bauteilen aufgearbeitet.


Dabei missachtete der angebliche Techniker die Existenz

von Feldeffekttransistorentoren und lötete an Stelle eines

BF245A einen handelsüblichen BC547 ein.


Auch die verwendeten Kondensatoren waren falsch

dimensioniert und brachten wenig Erfolg beim Betrieb

des Mikrofons.


Zugleich endete die Reinigung der Mikrofonkapel in

einem Dissaster - so das nur noch ein Austausch der

defekten Kapsel zum Erfolg führte.

Vorher

Auf der linken Seite die halbwegs leere Leiterplatte - versehen mit

Flussmittelresten und Rückständen undefinierbarer Lötreste. Einige

Lötaugen waren breits angerissen und komplett zerstört.


Handwerklich eine absolute Fehlleistung - ein derart grottenschlechter

Reparaturversuch ist das Werk eines Trottels.

Nachher Gereinigte Leiterplatte

Defekte Grossmembrankapsel

Die normale Kapazität dieser Kapsel liegt bei 75pF - jedoch machten sich auch Isolationsprobleme bemerkbar.

Wahrscheinlich sind Reinigungsmittel in die Schichten der Kapsel gelangt und bei Speisewiderständen von 1G Ohm

sind 10 M Ohm Isolationsfehler bereits eine heftige Störung.

Die Kapsel selbst gibt es nicht nicht mehr und eine Instandsetzung bei einem Mikrofonhersteller ist wenig sinnvoll.

Erneuerte Schaltung

Die Leiterplatte wurde komplett neu bestückt,

nachdem wir den Schaltplan des CR73 aus dem

Layout herausgezeichnet hatten.


Die Kapsel wurde gegen eine vergleichbare

Kondensatorkapsel getauscht. Abgesehen

von den nun fehlenden Knackgeräuschen

arbeitete das Mikrofon wieder normal.


Die klanglichen Eigenschaften kommen dem eines

weltbekannten Mikrofones sehr nahe und lassen

auf eine erfolgreiche Reparatur schliessen.

Einbau der neuen Kapsel Nachdem die alte Kapsel mechansich entfernt  wurde, wurde die Aufhängung der neuen Kapsel angepasst. Grottenschlechte Lötarbeiten …die sich der angebliche Techniker auch noch  bezahlen lies. Dieses Verhalten gegenüber  ahnungslosen Anwendern und Kunden ist einfach mies und zeugt von verantwortungslosem Handeln.

Nach Abschluss aller Arbeiten sind wir um folgende Erfahrungen reicher:


1. Wir haben nun einen Schaltplam vom CR73.


2. Das dieses Mikrofon eine wirklich gute, handwerkliche Arbeit ist.


3. Das wir zukünftig Arbeiten von Privatpersonen nur noch nach gründlicher Prüfung annehmen und ggf. an eine Firma weiterleiten.


Mit dieser Massnahme erreichen wir - das sich gewisse Pappnasen aus der Szene an reale Reparaturpreise gewöhnen und lernen,

das hochwertiges Handwerk seinen Preis hat.


Wenn selbsternannte Technikdeppen hochwertiges Material durch massive Unwissenheit (verdrehte Kondensatoren, Bipolare Transistoren

an Stelle eines FET…) „kaputtinstandsetzen“ werden wir un Zukunft genau überlegen, ob wir dort weiterhelfen.


Warum diese harten Worte?



Der Besitzer dieses Mikrofons hielt es nach erfolgreicher Instandsetzung und einem minimalen Obolus an Radio K.R.E. nicht

einmal mehr für nötig, sich zu bedanken. Zuvor hatte er uns sprichwörtlich „genervt“ - da wir die einzige Adresse wären, die

überhaupt einen Ansatz finden könnte - wie man dieses total zerstört-verbastelte Mikrofon reparieren könne.


Nachdem er das Mikrofon repariert wieder in Händen hielt, kam keine Resoanz, nichts mehr. Danke für die Ignoranz können wir nur

sagen! Schade das so ein Verhalten im Anschluss alle ehrlichen Menschen trifft…

Ersatzkapsel

Nachdem wir erfolglos eine geeignete

Ersatzkapsel suchten - fiel die Wahl

auf ein handelübliches Equivalent.


Nach geringer Schaltungsänderung

zeigte sich diese in allen Funktions-

bereichen willig.


Mechanische Ändernungen der Auf-

hängung rundeten die Reparatur

erfolgreich ab.

Daher unser Rat:


Auch wenn wir vom Krankenhausradio-Elmsorn KEIN zertifizierter Fachbetrieb sind, keinen Meister

eingestellt haben - stellen wir und der Herausforderung, Unterstützungsleistungen anzubieten.


Das, was selbst „angebliche Fachbetriebe“ und Musikgeräte Servicewerkstätten abliefern - ist

mitunter der letze Pfusch. Das bestätige ich gern durch Erfahrungswerte und Arbeiten verzweifelter

Anwender.  


Sprechen Sie uns an - das Team von Radio K.R.E. - wenn es um Fälle geht, die keiner anfassen will!

Service/Reparaturanfrage für DIY Projekte Wichtiger Hinweis: Es handelt sich bei Service/Reparaturanfragen um eine Unterstützungsleistung. Wir sind KEIN OFFIZIELLER Partner des Herstellers!  Service/Reparaturanfragen auf kommerzieller Basis leiten wir gern an einen Fachbetrieb weiter. Edit 26072021