Home Kontakt Datenschutz Impressum
Webinfo

Wir spielen die Hits der letzen 300 Jahre!



Watt - Meer - Strand und Sand

Das norddeutsche Patientenradio in Schleswig Holstein


Zurück (Verlaufsliste) home_voll_s146 Zurück

Patientenfunk Elmshorn

by Krankenhausradio-Elmshorn

„Radio mit Herz“
Home Kontakt Datenschutz Impressum

Webseite V3.7.5

Webinfo Technik & Repair Technik Repair

Gezeigte Firmenlogos und Namen können Urheberrechtlich geschützt sein. Abbildungen dienen nur der

Erklärung und Darstellung des Sachverhaltes.


Dieser Bilder sind Dokumentationen befreundeter Servicewerkstätten und dem Radio K.R.E Team.


Behringer T1950 - Magician

Der T1950 ist ein interessantes Gerät. jedoch erinnert es an einen Prozessor der Firma SPL.  - das wohl an ein Gerät der Firma SPL erinnert.


Klangliche Höchstleistungen des T1950 sind erfahrungsgemäss

bei einer Anodenspannung von 24Volt kaum  zu erwarten.


Die Röhre ECC83 - oder hier 12AX7WXT aus Russland

fühlt sich erst ab 90 bis 100 Volt richtig wohl. Bei einer

so geringen Spannung an der Anode lassen sich nur wenige

Eletronen von der Kathode abziehen.


Wen wundert es dann, das der T1950 Übersteuerungen

nur in gefühlter Brutalität quittiert und den sonst so

seidigen Klang einer Röhre spärlich verweigert.



In diesem Spannungsbereich von 24Volt lassen sich auch

keine grossen Anodenströme erzeugen, die

massgeblich für Sättigungseffekte verantwortlich sind.


Damit lässt sich die verwendete Röhre kaum klanglich

aus der Reserve locken.









Schwachstelle im Gerät sind die

mangelhaft ausgeführten Stecker.


Durch die massive Heizleistung neigt

der Stromversorgungsstecker

zu diesen Schmorstellen.


Abhilfe: Stecker abschneiden -

und die Leistungen direkt anlöten.


Weitere Schwachstelle sind die Lämpchen

in den Instrumenten.


Sie lassen sich durch moderne LED ersetzen,

erwärmen die Instrumente aus preiswertem

Kunstoff nicht und halten länger…


Dabei sollte bedacht werden, die LED mit

Gleichspannung zu versorgen - was im T1950

bei verwendeten Lampen nicht der Fall.